Lichtmikroskopische Bestimmung der Dicke und Porigkeit der Verbindungsschichten

Prüfvorschrift nitrierter und nitrocarburierter Werkstücke

Diese Prüfvorschrift gilt für die Bestimmung der Dicke der Verbindungsschicht und ihres porösen
Anteils nitrierter und nitrocarburierter Werkstücke aus Stahl, Gusseisen und Sinterstählen
mit Hilfe der Lichtmikroskopie. Einzelheiten zur Verfahrenstechnik des Nitrierens und Nitrocarburierens
sind der DIN 17 022-4, zu den Zeichnungsangaben: DIN 6773 zu entnehmen.

 

….. zum pdf Prüfvorschrift

 

12/ 2014 : Typ: Die Prüfvorschrift liegt inzwischen als DIN 30902 „Lichtmikroskopische Bestimmung der Dicke und Porigkeit der Verbindungsschichten nitrierter und nitrocarburierter Werkstücke“ vor