Vermeiden von Korngrenzenausscheidungen

Korngrenzenausscheidungen beeinflussen das Zähigkeitsverhalten.

Nitridnetzwerk an einer Verzahnung
Nitridnetzwerk an einer Verzahnung

Die Ausscheidungen in der äußeren Randschicht werden oft auf eine “Übernitrierung” zurück geführt. Es handelt sich bei den Ausscheidungen vorrangig um Zementitausscheidungen die sich im Ergebnis der Umverteilung von Kohlenstoff bilden. [ 1 ]

Wie kann man diese Vermeiden?

– durch eine geeignete Werkstoffauswahl
– durch eine richtige Wärmebehandlung vor dem Nitrieren / Nitrocarburieren
– durch geeignete Parameter während des Nitrierens / Nitrocarburierens

Cramer und Wiegand berichten in [ 2 ] über differenzierte Wirkungen der Ausscheidungen auf das Rissausbreitungsverhalten in Abhängigkeit von Ausbildung der Ausscheidungen.

[ 1 ] H.-J. Spies u. H.Cramer
Mat.-wiss. u. Werkstofftech. 24, 320-326 (1993) S.320-325

[ 2 ] H.Cramer u. G.Wieghardt
Neue Hütte, 37. Jahrgang, Heft 8/92, August 1992, S.286 – 289